extend CSV (Cluster Shared Volume)

wird eine Disk vergrössert, muss auch die Partition erweitert werden, um den Platz nutzen zu können. Normale, sowie geclusterte Disks lassen sich bequem über die GUI vergrössern, bei CSV (Cluster Shared Volume) aktivierten, ist die Option allerdings ausgegraut.

Server Manager Cluster Shared Volume CSV extend erweitern

CSV Maintenance Mode

eine Möglichkeit ist die Aktivierung des Maintenance Mode.

Failover Cluster Maintenance Mode Disks CSV

wenn ein CSV in den Maintenance Mode versetzt wird, werden alle, von diesem Volume abhängige Rollen und Ressourcen, die Arbeit einstellen. Das CSV wird aus dem Cluster Storage Namespace entfernt, und verschwindet bei allen Nodes. Nur der Verwalter (CSV Coordinator Node) hat Zugriff auf das Volume, dass sich jetzt verhält wie nicht CSV aktiviert. An den übrigen Nodes stoppen VMs, Scale Out Fileserver Shares bleiben hängen.

Nach einem Refresh im Server Manager, ist es möglich das Volume zu erweitern. Anschliessend kann der Maintenance Mode wieder deaktiviert werden. Spätestens jetzt wird auch die neue Volumegrösse korrekt dargestellt.

nicht verwechseln mit dem redirected mode, der bringt hier nichts!

Server 2012 2012r2 CSV redirected access

 

 

extend mit der Commandline

eine Alternative, ohne den laufenden Betrieb zu beeinflussen, ist der Einsatz des Tools Diskpart. Die Befehle werden am Owner des zu erweiterenden CSVs in der CMD abgesetzt.

in der Commandline Diskpart aufrufen und einen Rescan ausführen.

Volumes werden ausgegeben mit list volumes

das Volume auswählen, mit der entsprechenden ID, und erweitern. Der Befehl extend size=n (n in MB) erweitert das Volume um den definierten Wert. Ohne Angabe des Parameters, wird der maximale Platz verwendet.

und nochmal ein list volume zur Kontrolle

 

Holger Wache

Holger Wache

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.